Sponsor für Ausstellungsfläche Reptilienbörse-Berlin Repti-Jungle - Der Terraristikladen im Norden Berlins Sponsor für Ausstellungsfläche Insektenbörse-Berlin
nach unten... 19.10.2017 | SUCHE
Zurück zur Startseite...
Start Kontakt    
Stammtische Exkursionen Vorträge Börsenfahrten
27.09.2003 - Terrarienbörse Hannover mit einem Stand von uns...

Springe Herbst 2003

Wie schon im Jahr zuvor so ging es auch dieses Mal zu nachtschlafender Zeit (um 6:30 Uhr) allerdings auf dem ICC-Parkplatz los. Nachdem wir den Tribut an die höheren Mietwagenpreise in Form von 1 Miet- und 1 Privatfahrzeug (aus Platzgründen) gezollt hatten, ging es los. Die Fahrt verlief wie immer unterhaltsam und annähernd reibungslos, eine Unterbrechung in Form einer Bein-Vertret-Pause eingeschlossen.

Standaufbau... Ruhe vor dem Sturm?

In Springe angekommen stürmte unsere recht große Truppe die Bisonhalle, wo uns schon der mittlerweile Ex-Berliner Hagen erwartete. Auch in diesem Jahr hatten wir einen Tisch zwecks Verkaufs- & Tausch-Tätigkeit gemietet. Hannelore bot ein weiteres Mal ihre streng ökologisch ernährten Grillen aus eigener Zucht an, Thomas S. hatte dieses Mal als besondere Attraktion einige Stab-Schrecken dabei und es gab wieder eine ganze Reihe verschiedenster Jung-Spinnen zum Verkauf. Verstärkt wurde unser Team durch Hans-Werner Auer, vielen auch als HW bekannt, dessen reichhaltige Nachzuchten an Achtbeinern ebenfalls unseren Tisch füllten. Unter anderem hatte er die von einigen unserer Mitglieder gesuchte Ephebopus cyanognathus als winzige Spiderlinge dabei, die wir ihm fast alle abkauften.

Thomas mit seinen Stäben... HW mit an unserem Stand... Martin, neuer Chef der BerlinSpinnen...

Apropos kaufen: wie eigentlich immer gaben einige von uns trotz bester Vorsätze mehr als eigentlich geplant aus. Aber so ist das eben speziell auf dieser Börse: man findet sehr viel, auch das, wonach man nicht gesucht hat. In diesem Jahr sehr beliebt die endlich auch mal etwas preiswerter zu erwerbende Xenesthis immanis. Außerdem noch Zubehör, insbesondere in Form von preisgünstigen Terrarien.

Was Sie nicht sieht... ...gibt es hier im Detail...

Allerdings lief es mit dem Verkauf unserer mitgebrachten Tiere nicht ganz so erfolgreich, weshalb wir am frühen Nachmittag finanziell eher ein bißchen ärmer und in einigen Fällen mit mehr Tieren wieder zurückfuhren, als wir auf der Hinfahrt dabei hatten. Vor der Rückfahrt allerdings versammelten sich einige von uns noch in einem kleinen Italiener in Springe, um dort den Tag mit ein paar schönen Gesprächen und einem kleinen Bierchen ausklingen zu lassen. Dies war schon deshalb eine schöne Sache, weil wir unseren Stammtisch-Gründer Hagen aufgrund des Ortswechsels leider eher selten zu Gesicht bekommen (können).

Overview... Hagen beim Relaxen...

Dann ging´s aber wirklich wieder ´gen Berlin. Die Rückfahrt ging zügig vonstatten, der eine oder andere Nicht-Fahrer nutzte die ruhige Reise für ein Nickerchen oder auch ein gutes Gespräch. Am frühen Abend trafen wir wohlbehalten in Berlin ein.

Es gab... ...gottseidank nicht nur Spinnen...

Aus meiner Sicht war es ein wirklich schöner Tag mit allem was so zu einem schönen Tag gehört, eine nicht so überlaufene Börse, bei der diesmal wie bereits erwähnt leider auch der Absatz unserer Nachzuchten hinter den Erwartungen zurück blieb... "Geiz ist" mitlerweile wohl auch bei Vogelspinnen "geil..." ;-)

Thomas M.

nach oben... © 22.04.2001 - 19.10.2017 Impressum